Follow On:Twitter Facebook

Reisen in die Vereingten Arabischen Emirate


Dubai


Wer die Golfregion besucht, kommt an Dubai nicht vorbei. Hier ist alles höher, größer und ausgefallener als irgendwo sonst in der Welt. Große Erdölvorkommen verhalfen dem zu über 90 Prozent aus Wüste bestehenden Emirat zum Sprung in die Neuzeit. Die Öl-Milliarden ermöglichten gigantische Bauprojekte wie den Burj Chalifa, das mit 828 m höchste Gebäude der Welt, das 7-Sterne-Hotel Burj al-Arab, künstliche Palmeninseln, ein Unterwasserhotel und eine Skihalle mitten in der Wüste, in der es mehrmals am Tag sogar schneit. In dem Shoppingcenter „Mall of Emirates“ findet man zwischen den 1.200 Geschäften ein 17 m hohes Aquarium mit Haien und daneben eine Kunsteislaufbahn. [mehr]

Dubai Dubai Dubai Dubai




Das Wüstenschiff – Tauchen im Persischen Golf (Dubai) Die Vereinigten Arabischen Emirate gehören zu den heißesten Gegenden der Welt. Von Mai bis September klettern die Temperaturen tagsüber häufig auf über 40 Grad im Schatten. Wer eine Abkühlung braucht, geht beim Tauchen die Unterwasserwelt des Persischen Golfs bestaunen. Leider ist aufgrund des Fehlens natürlicher Riffe die Unterwasserwelt nicht sehr reichhaltig. Der Meeresboden ist flach und sandig und ein Tauchgang bietet in der Regel nicht allzu viel Abwechslung. [mehr]

Weitere Artikel zum Reiseland Dubai


Burj al arab (Dubai) Das Burj al Arab ist das unverwechselbare Wahrzeichen der Stadt Dubai. Das 321 Meter hohe Hotel in Form eines Segels mit „sieben Sternen“ (offiziell nur 5 Sterne) ist eines der luxuriösesten Hotels der Welt. Die 202 Zimmer sind ausschließlich Suiten mit einer Größe zwischen 169 Quadratmetern und 780 Quadratmetern. Die „kleinen“ Suiten (169 Quadratmeter) bestehen aus zwei Etagen. [mehr]

Burj Khalifa (Dubai) Der Burj Khalifa ist mit einer Höhe von 828 Metern das höchste Gebäude der Welt (Stand 2014). Das Restaurant At.Mosphere im 122. Stock ist das nach Zahl der Stockwerke höchstgelegene Restaurant der Welt. In den oberen Geschossen des Burj Khalifa sind einige tausend Tonnen Recycling-Stahl aus dem abgerissenen Palast der Republik in Berlin verbaut. [mehr]

Wüstensafari in Dubai (Dubai) Wer einmal in Dubai ist sollte unbedingt eine Wüsten Safari buchen. Mit dem Jeep geht aus der Millionenmetropole Dubai hinaus in die Wüste. Bevor es richtig los geht, lässt der Fahrer noch etwas Luft aus den Reifen heraus, um besser über die Sanddünen fahren zu können. [mehr]




Fujairah


Fujairah ist das kleinste, östlichste und neueste Emirat der Vereinigten Arabischen Emirate. Abseits der gängigen Touristenpfade. Umrahmt vom Hajar-Gebirge. Unabhängig von Sharjah sei 1952. Halb so groß wie das Saarland. Etwa 143.000 Einwohner. Es ist das einzige Emirat, dessen Küste nicht am Persischen Golf liegt, sondern am Golf von Oman, der sich im Osten zum Indischen Ozean öffnet. Denn Fujairah liegt an der Ostküste der arabischen Halbinsel und teilt die Nordspitze von Oman, Musandam, vom südlichen Teil Omans und wird daher manchmal selbst für einen Teil des Oman (der nicht Teil der VAE ist) gehalten. [mehr]

Abtauchen am Rande der Wüste - Tauchen in Fujairah (Dubai) klettern die Temperaturen tagsüber häufig auf über 40 Grad im Schatten. Auch nachts kühlt es sich selten unter 30 Grad ab. Die Hitze führt zu Wassertemperaturen von 28 bis 34 Grad Celsius. Damit ist der Golf von Oman eines der wärmsten Gewässer der Welt. Ein idealer Brutkasten für Algengrün und Plankton, was ab und zu eingeschränkte Sichtweiten von 5 bis 7 m zur Folge haben kann, dafür aber einen enormen Fischreichtum mit sich bringt. [mehr bei easydive24.de]




Reiseziele

Europa
Nordamerika
Karibik, Mittel- und Südamerika
Afrika
Asien
Australien und Neuseeland

ANZEIGE