Kürbisspinne
(Araniella cucurbitina)

Spinnen bestimmen

Allgemeine Informationen

Name: Kürbisspinne (D), Cucumber Green Spider (UK), Araignée courge, épeire concombre (F)
Familie: Radnetzspinnen (Araneidae)
Vorkommen: Europa
Lebensraum: in Nadelwäldern und Waldrändern, in Gebüschen und Hecken, in Feldern, Wiesen, Mooren und Sümpfen
Größe: 4 mm (m), 7 mm(w)

Kürbisspinne Araniella cucurbitina
Location: Wustrow, Deutschland
Foto: Roger Blum

Beschreibung


Die Kürbisspinne (Araniella cucurbitina) ist eine der häufigsten einheimischen Spinnenarten. Sie hat ihren Namen der glänzenden, gelblich-grünen Färbung des Hinterleibs zu verdanken, der einem Kürbis ähnelt. Verwechslungsgefahr besteht mit Araniella opisthographa (Kulczynski, 1905). Beide Arten sind so ähnlich, das sie sich nur genitalmorphologisch unterscheiden lassen.

Arten der Gattung Araniella


Araniella alpica (L. Koch, 1869)
Araniella coreana Namkung, 2002
Araniella cucurbitina (Clerck, 1757)
Araniella displicata (Hentz, 1847)
Araniella inconspicua (Simon, 1874)
Araniella jilinensis Yin & Zhu, 1994
Araniella maderiana (Kulczynski, 1905)
Araniella opisthographa (Kulczynski, 1905)
Araniella proxima (Kulczynski, 1885)
Araniella silesiaca (Fickert, 1876)
Araniella tbilisiensis (Mcheidze, 1997)
Araniella yaginumai Tanikawa, 1995




Was ist das? - Online-Tierbestimmung

Säugetiere
Meeresbewohner
Vögel
Spinnen
Reptilien
Amphibien
Schmetterlinge
Libellen
Sonstige Insekten

ANZEIGE