Seidenreiher
(Egretta garzetta)

Vögel bestimmen

Allgemeine Informationen

Name: Seidenreiher (D), Little Egret (UK)
Familie: Reiher (Ardeidae)
Vorkommen: Südeuropa, Kleinasien und Südostasien, Nord-, West- und Südafrika, Australien und Neuseeland
Lebensraum: an Seichtgewässern und Sumpfwiesen
Größe: Länge: 55-65 cm; Flügelspannweite: 90 cm

Seidenreiher Egretta garzetta
Location: Alexandria, Ägypten
Foto: Roger Blum (2018)

Egretta garzetta Location: S'Albufera, Mallorca/Spanien
Foto: Steven Blum

Beschreibung


Allgemeines
Der Seidenreiher (Egretta garzetta) kann eine Länge von bis zu 55-65 cm und eine Flügelspannweite von 90 cm erreichen. Damit ist er kleiner als der Silberreiher (Ardea alba) und der Graureiher (Ardea cinerea). Ebenso wie der Silberreiher hat auch der Seidenreiher ein weißes Gefieder. Vom Silberreiher unterscheidet sich der Seidenreihe außer anhand der Größe auch anhand der Farbe des Schnabels. Dieser ist beim Seidenreiher schwarz, während der Silberreiher einen gelben Schnabel besitzt.

Verbreitung
Die Heimat des Kuhreihers ist Südeuropa, Afrika, Indien und Südostasien, Nord-, Mittel- und Südamerika, Nord- und Westaustralien und Neuseeland.

Ernährung
Die Nahrung besteht aus Insekten, Frösche, Kröten, Schlangen und kleinen Nagetieren.

Fortpflanzung
Ab Mitte/Ende April legt das Weibchen 3-5 langovale, grünlich-blaue Eier. Die Brut dauert 21-22 Tage, wobei die Eier durch beide Elternvögel bebrütet werden. Flügge sind die Jungtiere nach 40-45 Tagen.

Arten der Gattung Egretta


Egretta ardesiaca (Glockenreiher)
Egretta caerulea (Blaureiher)
Egretta eulophotes (Schneereiher)
Egretta garzetta (Seidenreiher)
Egretta picata (Elsterreiher)
Egretta rufescens (Rötelreiher)
Egretta novaehollandiae (Weißwangenreiher)
Egretta sacra (Riffreiher)
Egretta thula (Schmuckreiher)
Egretta tricolor (Dreifarbenreiher)
Egretta vinaceigula (Braunkehlreiher)




Was ist das? - Online-Tierbestimmung

Säugetiere
Meeresbewohner
Vögel
Spinnen
Reptilien
Amphibien
Schmetterlinge
Libellen
Sonstige Insekten

ANZEIGE